Get Adobe Flash player

 Heidenstein-02

Hexenerlebnis Hechenberg

Der Hechenberg oder althochdeutsch "Höhenperch" ist eine Endmoräne aus der Eiszeit.

Auf dem höchsten Punkt wurde die Kümmerniskapelle gebaut, eine Wallfahrtskapelle des Krieger- und Soldatenvereins.

Ein großer Gesteinsblock, ein eiszeitlicher Findling, ist ein historischer Kultort aus vorchristlicher Zeit.

Er erinnert an die Legende von der "Heiligen Kümmernis". Die junge "Wilgefortis" wurde in der frühchristlichen Zeit zur Märtyrerin, ihre Geschichte ist grausam und ermutigend zugleich. In der Kapelle ist ihre Geschichte zu sehen und zu lesen.

Der alte "Höhenperch" ist dicht bewaldet und hat einen idyllisch gelegenen Teich. Seerosen verzaubern das Bild des Waldtümpels.

Auf der Anhöhe haben wir bei klarer Sicht einen Blick bis zu den Alpen.

Am Waldrand entlang, vorbei an altehrwürdigen Eichen und Buchen geht der Weg zurück.

 

Diese Tour ist auch als Nachterlebnis zu buchen:

Hexenwanderung bei Nacht

Wir besuchen den Heidenstein mit „Kümmernis-Sage“

lauschen am Waldteich - suchen nach Plätzen von Feen und Nymphen

und hören die Hexengeschischte „Die weiße Rose“

Treffpunkt: Burghausen, Parkplatz vor dem Spielplatz, Hechenbergstraße
Dauer: ca. 2 Stunden

 

Fragen Sie doch gleich hier Ihren Wunschtermin an!